30.08.2021 12:38 Alter: 19 days
Kategorie: FU-Herren, Fußball-Spielbericht
Von: (mr)

Hürde genommen: SpVgg Ottenau in der nächsten Runde

SV Michelbach – SpVgg Ottenau 1:3 (1:2)


Foto: Y. Jas

Am vergangenen Samstag, 28.08., gastierte die erste Mannschaft der SpVgg Ottenau zur 2. Pokalrunde beim SV Michelbach.

Die Gäste erwischten dabei einen optimalen Start und führten bereits nach nicht einmal zwei Minuten durch ein Tor von David Schneider, dem ein guter Spielzug über die rechte Seite zwischen Kevin Walter und Marco Herm vorausging. Es entwickelte sich schnell ein Spiel auf ein Tor, doch die SpVgg schaffte es - mit Ausnahme von Schneider in der 19. Minute zum 0:2 - nicht, das Spiel in dieser Phase für sich zu entscheiden. Es schlichen sich zunehmend Ungenauigkeiten und ins Spiel der Gäste, welche Michelbach zurück ins Spiel brachten. Bezeichnend war dabei ein folgenschwerer Abspielfehler in der Defensive, den der SVM durch Mazreku zum 1:2 nutzen konnte (30.). Noch vor dem Seitenwechsel hatten beide Teams eine gute Torchance in der nun sehr zerfahrenen Partie.

In der zweiten Hälfte wurde die Leistung der Gäste nicht besser, allerdings kam man in den ersten zwanzig Minuten nach Wiederanpfiff in regelmäßigen Abständen zu Chancen, die jedoch nicht konsequent zu Ende gespielt, bzw. mit letzter Überzeugung auf das Tor gebracht wurden. Doch auch die Gastgeber hatten ihre Möglichkeit und Torhüter Niklas Wittur war im einzigen Moment, in dem er gebraucht wurde, zuverlässig zur Stelle und verhinderte ein mögliches 2:2. Spätestens in der Schlussphase war jeglicher Spielfluss verloren und Torchancen Mangelware; allerdings hätte man dem SVM einen Elfmeter zusprechen können - die Pfeife des Schiedsrichters blieb aber stumm. Diese ertönte erst wieder zum Schlusspfiff, als David Schneider Augenblicke zuvor, mit etwas, das in Richtung Fallrückzieher ging, sein drittes Tor an diesem Tag erzielt hatte.

Auch wenn der SVM eine leidenschaftliche Partie absolvierte und die Begegnung lange Zeit offen gestalten konnte, steht die SpVgg letztendlich verdient in der nächsten Runde. Am kommenden Samstag, 04.09., startet die neue Bezirksligasaison mit einem absoluten Highlight im Murgstadion, wenn der VfB Gaggenau 2001 zu Gast ist. Anpfiff der Begegnung ist um 16 Uhr; ab 14:15 Uhr spielen die beiden Reserveteams gegeneinander.