08.11.2021 18:21 Alter: 24 days
Kategorie: Fußball-News, FU-Damen, Fußball-Spielbericht, FU-Damen

Muggensturm beendet Siegesserie der SpVgg Ottenau

FV Muggensturm - SpVgg Ottenau 2:2 (1:1)


Obwohl das Duell zwischen Ottenau und Muggensturm kein Derby darstellt, ist beim Aufeinandertreffen dieser beiden Teams bekanntermaßen ordentlich Dampf auf dem Kessel. Auch am vergangenen Sonntag war die Partie bei nasskaltem Wetter in gewohnter Manier umkämpft und sorgte sowohl bei den Akteurinnen als auch bei den Zuschauern für allerlei Emotionen. Am Ende trennten sich die Rivalinnen mit einem letztlich gerechten 2:2. Damit beendet Muggensturm zwar die Siegesserie der Ottenauerinnen, durch die Niederlage des Tabellenzweiten Vimbuch verteidigt Ottenau aber dennoch die Tabellenführung in der Bezirksliga.

Dem Ergebnis entsprechend war die Partie von Beginn an ausgeglichen. Das intensive Aufeinandertreffen war vor allem geprägt durch zahlreiche Zweikämpfe im Mittelfeld, die die Ottenauerinnen nach den ersten Minuten jedoch mehr und mehr für sich entscheiden konnten. Mit der ersten Offensivaktion der Partie gelang den Gästen aus Ottenau der Führungstreffer. Wieder bewies Lena Schmidt ihren unbändigen Torhunger und erzielte nach einer starken Einzelleistung ihren 13. Saisontreffer im achten Spiel. Nach der frühen Führung konzentrierte sich das Team von Matthias Luft und Sascha Happ zunächst auf die Verwaltung des Ergebnisses, sodass sich das Spielgeschehen vor allem im Mittelfeld zutrug. Die Passivität der Ottenauerinnen sollte jedoch kurz vor dem Halbzeitpfiff bestraft werden. Nach einer vorangegangenen Fehlerkette war es schließlich die blitzschnelle Melanie Koffler, die der Ottenauer Defensive enteilte und aus spitzem Winkel zum 1:1 Halbzeitstand einnetze.

Die zweite Halbzeit war geprägt durch Emotionen – auf und abseits des Platze, welche vor allem durch zahlreiche fragwürdige Entscheidungen des Schiedsrichters geprägt waren. In einem zerfahrenen Durchgang waren es zunächst die Murgtälerinnen, die durch ein Eigentor von Ariadna Gutierrez in Führung gingen, ehe erneut Melanie Koffler zuschlug und ihren Farben das letztlich gerechte Unentschieden rettete.

Trotz des Unentschiedens behauptet die SpVgg Ottenau die Tabellenführung und empfängt am kommenden Sonntag den Tabellenneunten aus Schwarzach. (14. November, 15 Uhr, Murgstadion Ottenau)

Spielbericht: Ann-Kathrin Warth