12.10.2020 12:03 Alter: 14 days
Kategorie: Fußball-News, FU-Herren, Fußball-Spielbericht

VfB Unzhurst - SpVgg Ottenau 0:1 (0:1)

Spitzenreiter


Im Auswärtsspiel beim VfB Unzhurst konnte sich unsere Mannschaft am vergangenen Sonntag erneut knapp, aber dennoch verdient, durchsetzen.

In der ersten Halbzeit war unsere Mannschaft dabei klar überlegen und hatte in den ersten 25 Minuten gleich drei gute Chancen auf die Führung, doch weder Steffen Weiler noch Kevin Walter und Patrick Ebler wollte ein Tor gelingen. In der 36. Minute erzielte Patrick Ebler nach einem starken Querpass von Steffen Weiler die, zu diesem Zeitpunkt, überfällige Führung; kurz vor dem Halbzeitpfiff zielte Alex Merkel etwas zu hoch und so blieb es bei der knappen Führung der Gäste.

Wie knapp diese Führung tatsächlich war, offenbarte sich den Zuschauern im zweiten Abschnitt, in welchem der VfB immer mehr die Kontrolle übernahm und zu Chancen kam. Kurz nach Wiederanpfiff endete ein Schuss an der Latte des SpVgg-Gehäuses, in der Schlussphase musste Torhüter Norman Riedinger mehrfach seine Klasse zeigen und sicherte so seiner Mannschaft den knappen Erfolg. Mit dem Schlusspfiff feierte die Mannschaft die momentane Tabellenführung.

Unser Team empfängt am Sonntag, 18.10., die starke Reserve des SV 08 Kuppenheim. Anpfiff im Murgstadion ist um 15 Uhr.  


VfB Unzhurst II - SpVgg Ottenau II 0:5 (0:2)

Die zweite Mannschaft reagierte mit einem deutlichen Auswärtserfolg auf die Derbyniederlage gegen den FV Bad Rotenfels; hätte dabei sogar noch höher gewinnen können und müssen. Von Beginn an setzte man den Gegner unter Druck und kam so regelmäßig und phasenweise im Minutentakt zu Torchancen. Unter dem Strich ein hochverdienter Erfolg und ein spielerischer Fortschritt, nachdem man zuletzt mehrfach nicht gut gespielt hat. An den kommenden beiden Spieltagen ist die Mannschaft spielfrei. Tore: Kevin Lierheimer (2x), Roman Grimm, Patrick Ebner und Eric Büchel.