20.11.2019 12:46 Alter: 16 days
Kategorie: FU-Herren

Volle Ausbeute in Schwarzach 2:4 (0:4)


Am vergangenen Sonntag zeigte unsere Mannschaft über weite Strecken eine gute Reaktion auf die erste Heimniederlage und entschied das Spiel verdient für sich. Auf dem schwer bespielbaren Rasen brauchten die Gäste etwas Anlauf, legten dann aber los wie die Feuerwehr. Freundliche Unterstützung lieferten in dieser Phase die überforderten Verteidiger der Hausherren. In der 10. Min traf P. Ebler auf Vorlage von K. Walter; zwei Minuten später legte S. Cuttica für wiederum Ebler auf. Beinahe wäre Ebler gar ein Hattrick gelungen, doch bei der nächsten Aktion – wieder eine Minute später – trat er in aussichtsreicher Position in den Boden und traf den Ball nicht richtig. S. Weiler per Kopf nach Eckball N. Fortenbacher (30.) sowie Ebler per Lupfer zum dritten (30.) sorgten früh für eine komfortable 0:4 Führung. Womöglich zu komfortabel, denn nach dem Seitenwechsel verschlief unsere Mannschaft den Start und M. Gartner verkürzte früh nach Wiederanpfiff. In der nächsten Aktion tauchte der Stürmer frei vor Keeper N. Wittur auf, der aber stark abwehren konnte. In der Folge lies die SpVgg beste Gelegenheiten auf weitere Tore aus und das Spiel wurde am Schluss sogar noch einmal spannend: in der 80. Min traf erneut Gartner und wenige Minuten später fand er wieder freistehend in Wittur seinen Meister an diesem Tag. Es blieb bei einem verdienten Sieg für die Gäste, die das Spiel früher entscheiden hätten müssen. Am kommenden Sonntag, 24.11., gastiert die SG Lauf/Obersasbach zum letzten Spiel der Hinrunde in Ottenau. Anpfiff im Murgstadion ist um 14:45 Uhr. Unsere Zweite beendete im Vorspiel den eigenen Negativlauf und gewann beim Schlusslicht mit 0:3. Dabei genügte eine solide Leistung; die Tore erzielten D. Herrmann und Routinier D. Witte (2x). Hoffentlich geht es am kommenden Sonntag so weiter und man schafft ab 13 Uhr den ersten Heimsieg der Saison.