09.08.2019 07:46 Alter: 66 days
Kategorie: FU-Herren, FU-Herren

Neuzugänge der Sportvereigung für die Sason 2019/2020


v.l. Niklas Wittur, Dominic Wolfinger, Jonas Fischer, Justin Happ, Colin Oberst, David Herrmann, Kevin Lierheimer, Magnus Rieger, Trainer Hubert Luft.

Nach dem Abstieg aus der Landesliga bereitet sich die Sportvereinigung seit Anfang Juli auf
die neue Bezirksligasaison vor. Frühzeitig hatte man im Spvgg-Lager zweiklassig geplant.
Erst am letzten Spieltag stand dann der eigentliche Abstieg fest. Am Ende muss man zwar
sagen, dass der Abstieg unnötig war, aber trotzdem waren das für alle Beteiligten drei
schönen Jahre, die wir in der Landesliga gespielt hatten.
Mit Hubert Luft hat man unabhängig von der Klassenzugehörigkeit frühzeitig einen
erfahrenen Trainer als Nachfolger von Giovanni Marotta finden können. Hubert Luft pausierte
zuletzt und war zuvor beim Rastatter SC/DJK, in Kuppenheim und in Rotenfels aktiv. Dass
das Umfeld in Ottenau stimmt zeigt die Tatsache, dass nur drei Spieler aus dem Kader der
1.Mannschaft die Sportvereinigung verlassen haben. Dies sind Alexander Murr (SV
Staufenberg), Sezer Ergün (VFB Gaggenau 2001) und Mathias Chwalek (Karriereende).
Ebenfalls gewechselt haben Andreas Piehler (SV Forbach) und Mehmet Abur (SV
Staufenberg). Ansonsten ist der Kader der Sportvereinigung konstant geblieben. Einziger
Neuzugang ist auf der Torhüterposition Niklas Wittur, der vom FC Obertsrot zurückkommt.
Aus der eigenen Jugend stoßen die Spieler Justin, Happ, David Herrmann, Kevin Lierheimer,
Jonas Fischer, Colin Oberst, Magnus Rieger und Dominic Wolfinger dazu.