28.04.2019 15:24 Alter: 169 days
Kategorie: Tischtennis-News, Tischtennis-Spielbericht
Von: Christopher Schweyda

Tischtennis-Abteilung Spvgg Ottenau

Saisonabschlussbericht


Badenliga, Herren:
Nach einer kuriosen und vor allem schwierigen Hinrunde zeigte die 1. Tischtennismannschaft der Spvgg Ottenau starke Auftritte im 2. Saisonabschnitt. Mit Platz 6 und einem ausgeglichenem Spielverhältnis von 18:18-Zählern konnte man zwar Rang 3 aus der Vorsaison nicht erreichen, dennoch findet man sich im sicheren Mittelfeld wieder und kann mit zufriedener Miene auf die Spielzeit 2018/19 zurückblicken.

Verbandsliga, Herren:
TTG Furtwangen/Schönenbach I    -    Spvgg Ottenau II    9:7
Nur eine Liga tiefer als die 1. Mannschaft versucht sich „die Zweite“. Nach dem Aufstieg aus der Landesliga in die Verbandsliga war von vorne herein klar, dass es gegen den Abstieg gehen würde. Bei drei direkten Absteigern und einem Relegationsplatz war dies kein einfaches Unterfangen, das aber mit dem Erreichen eben jenes Relegationsplatzes zunächst gut erreicht wurde. Nun trifft man im Relegationsspiel am 5. Mai (14Uhr) zu Hause auf den TTC Iffezheim I, der mit dem ehemaligen Ottenauer Akteur Julian Deschner anreisen wird.

Bezirksliga, Herren:
Nach einer noch guten Hinrunde baute die 3. Mannschaft in der Rückrunde ab, was in erster Linie daran lag, dass das Team selten in Bestbesetzung antreten konnte. So steht am Ende mit 19:21-Punkten Tabellenplatz 6 in der Bezirksliga.

Bezirksklasse, Herren:

Ebenso personell stark gebeutelt war „die Vierte“ seit Saisonbeginn. In der Hinrunde noch punktlos konnten in der 2. Saisonhälfte immerhin drei Zähler erreicht werden. Der direkte Abstieg war jedoch nicht mehr zu verhindern.

Kreisklasse A, Herren:
Eine tolle Runde spielte die 5. Mannschaft, die vor allem in der Hinsaison immer wieder mit starken Auftritten überraschte. Eigentlich mit dem Ziel „Nichtabstieg“ in die Saison 2018/19 gestartet, hatte man mit dem Abstieg von Beginn an nichts tun. Am Ende landete man im Mittelfeld der Kreisklasse A auf Rang 5.

Kreisklasse B, Herren:

TB Bad Rotenfels III        -    Spvgg Ottenau VI        9:1
Spvgg Ottenau VII        -    TSV Loffenau I        0:9
Nachdem die 7. Mannschaft in die Kreisklasse B aufgestiegen war, traten nun zwei Ottenauer Mannschaften in jener Liga an. Die 6. Mannschaft spielte eine gute Saison mit ausgeglichenem Spielverhältnis, bei der man immer wieder mit den Spitzenteams mithalten konnte. „Die Siebte“ steht am Ende der Saison leider ohne Punkte da und muss den Gang zurück in die Kreisklasse C antreten.

Landesliga, Jungen:

Eine nicht einfache Saison hatte auch die 1. Jugendmannschaft. Seit Saisonbeginn mit einem eigentlich eingeplanten Spieler weniger raufte man sich zusammen und konnte in der stark besetzten Landesligakonkurrenz einen guten 3. Platz erspielen.

Bezirksliga, Jungen:
Die 2. Jugendmannschaft hatte nach einer überzeugenden Vorrunde die Herbstmeisterschaft inne. Leider konnte man den knappen Vorsprung nicht bis zum Saisonende halten. Dennoch ist man mit dem 3. Tabellenplatz zufrieden.