04.12.2013 15:00 Alter: 8 yrs
Kategorie: FU-Herren

Spvgg Ottenau – VFB Unzhurst 3:2 (2:0)


Nachdem alle Mannschaften des Spitzentrio allesamt nicht voll punkten konnte hat sich die Sportvereinigung vor dem offiziellen letzten Spieltag der Vorrunde eine sehr gute Ausgangssituation geschaffen. Der Sieg gegen den VFB Unzhurst war glücklich, denn die Gäste hatten wesentlich mehr Spielanteile als die Sportvereinigung. Mango auf Gästeseite war die mangelhafte Chancenauswertung. So trug letztendlich Dirk Glaser mit der ein oder anderen Glanzparade mit zum Matchwinner. In der 5.Spielminute hatte die Sportvereinigung Glück, als ein Abwehrspieler bei einem strammen Torschuß aus kürzester Entfernung noch den Fuß vor den Ball brachte. In der 34. Minute zeigte Torhüter Glaser bei einem 5 Meter-Schuß seine ganze Klasse. Florian Hornung war es dann der mit einem abgefälschten 16 Meter-Schuß den Spielverlauf auf den Kopf stellte und das 1:0 markierte. Das 2:0 markierte Christoph Rüscher nach einer super Einzelleistung in der 45.Spielminute, als er sich auf der rechten Angriffsseite durchtankte.

Wer dachte, das Spiel wäre jetzt gelaufen, wurde durch die Gäste im zweiten Spielabschnitt überrascht. In der 61.Minute konnten die Gäste eine Unachtsamkeit in der Spvgg Abwehr ausnutzen und den 2:1 Anschlußtreffer erzielen. In der 72.Spielminute erzielte man sogar den Ausgleichstreffer. Jetzt setzten die Gäste alles auf eine Karte und erarbeiteten sich Chance um Chance. Nach einem Befreiungsangriff bekam die Sportvereinigung einen Freistoss zugesprochen. Dieser wurde durch Manuel mantel schhrf in den Strafraum geschlagen. Patrick Ebler war zur Stelle und konnte die Flane mit einem schönen Kopfball in das Gästetor befördern. Danach lies die Sportvereinigung nichts mehr anbrennen und verteidigte mit allen Mann den Sieg.

 

Die 2.Mannschaft zeigte endlich mal wieder ein schönes und gutes Spiel, was auch gleich mit einem Sieg belohnt wurde. Man gewann mit 1:0 gegen die Unzhurster Reserve. Torschütze war Damian Gonsior.

 

Am kommenden Sonntag reist die Mannschaft um Trainer Thomas Gerold nach Durmersheim. Anstoß ist um 14.30 Uhr. Das Vorspiel bestreiten die beiden Reservemannschaften. Am Samstag, den 14.12.2013 trifft die Sportvereinigung im heimischen Murgstadion im Nachholspiel auf die Mannschaft des SV Niederbühl.