Protokoll der Mitgliederversammlung Spvgg Ottenau
am 13.4.2018   in der Sportgaststätte  Beginn 19.00 Uhr


1. Begrüßung, Totenehrung, und Bericht des 1. Vorsitzenden:
Manfred Striebich begrüßt die 74 anwesenden Mitglieder. (sh. Anwesenheitsliste). Er schlägt als Schriftführer Paul Rodenfels vor, dieser wird einstimmig gewählt. Die fristgerecht zugegangene Tagesordnung wird genehmigt.

Jahresbericht des 1. Vorsitzenden:

2 Haupthemen stellt dieser vor. 1. Den Pächterwechsel in der Spoga und 2. Die Terassensanierung.

Die neuen Pächter Robin Schneider und Mathias Strempel bezeichnet er als würdige Nachfolger der Wenzlers. Die ersten Wochen verlufen äußerst erfolgreich. Im Januar wurden umfangreiche Renovierungen vorgenommen. Im Februar eröffnete die Spoga unter neuer Leitung. Das alte Team wurde übernommen, die Rückmeldungen sind durchwegs positiv. Striebich wünscht den Pächtern und den Mitarbeitern weiter viel Erfolg.

Die Terassensanierung wurde im September begonnen. 15 Arbeitseinsätze wurden durchgeführt. Anwesen waren zwischen 3 und 12 Personen. Manfred bedankt sich bei den Helfern und v.a. Bernd Wittur dem Organisator der Baudurchführung für die geleistete Arbeit.  

Manfred weist auf das Sportfest vom 27.-30.7. hin. Weiter auf die 775 Jahr Feier in Ottenau. Die Spvgg wird sich dort gebührend präsentieren. 

Am 8.6. wird die Lebenshilfe in Gaggenau einen Sporttag präsentieren. Die Spfgg stellt sich vor.

Am 14.7. ist Jugendsporttag in Gaggenau. Die TT Abteilung führt die Stadtjugendmeisterschadften im TT durch.

Manfred bedankt sich bei allen Aktiven und Mitgliedern für die geleistete Arbeit und weist nochmals auf die harmonische Vereinsgemeinschaft hin.

2. Berichte der Abteilungsleiter:

Fussball: Markus Quartz berichtet von einem erfolgreichen Jahr 2017 der ersten Mannschaft in der Landesliga.2018 lief nicht so gut an. Der neue Trainer musste ausgewechselt werden. Seither läuft es sehr gut. Der Klassenerhalt scheint absolut erreichbar. Die 2. Mannschaft könnte besser sein. In der Jugendabteilung führt Kenny Mangler Gespräche über eine Spielgemeinschaft.

Markus kündigt an, das dies seine letzte Periode als Abteilungsleiter sein wird.

Leichtathletik: Ralf Hauck stellt die Priorität der Abteilung als Fitnesssport dar. 15-18 Sportler trainieren regelmäßig. Renate Hahn ist neue Trainerin. Der 15. JS Lauf war gut. Beim 16. JSL hat sich ein neuer Sponsor gefunden. Die Abteilung ist bei der 775 Feier mit einem MTB Event vertreten.

Turnen: Jörg Sutter berichtet von einem breiten Angebot der Abteilung. Neue Helfer haben sich gemeldet. Erfolgreich war das Deutsche Turnfest in Berlin mit sehr guten Platzierungen. Während des gesamten Jahres fanden regionale Veranstaltungen statt. Bei der Nikolausfeier waren 150 Aktive auf der Bühne. Jörg bedankt sich bei allen Helfern.

Tischtennis: Klaus Wallner stellt für seine Abteilung viele tolle Platzierungen in allen Bereichen vor. Für die Herren A war es ein sehr gutes Jahr in der Badenliga. Der 3. Platz ist erreicht worden. 

3. Bericht des Finanzvorstandes: Dirk Glaser berichtet von einer guten, soliden Finanzlage.

Diese Finanzlage ermöglicht die außerordentlichen Ausgaben der Spoga Renovierung und der Terassenerneuerung. 

Derzeit hat die Spvgg 1329 Mitglieder, - 47 zum Vj). 

4. Bericht der Kassenprüfer: DEdgar Kary bestätigt: die Buchungen sind alles in Ordnung. Die Übergabe der Kasse von Peter Schillinger an Dirk Glaser ist optimal gelaufen.

Er schlägt vor den Finanzvorstand zu entlastet. Dies erfolgt einstimmig. 

5. Entlastung des Vorstandes: Theo Gehrmann bescheinigt dem Vorstand eine sehr gute Arbeit geleistet zu haben. Er schlägt der Mitgliederversammlung vor den Vorstand zu entlasten Dies erfolgt einstimmig:

 6. Wahlen des Vorstandes: Theo Gehrmann schlägt Manfred Striebich als 1. Vorsitzenden der Spvgg vor. Die Mitgliederversammlung wählt Manfred einstimmig.

Manfred schlägt Paul Rodenfels als 2. Vorsitzenden vor. Die Versammlung wählt Paul einstimmig.

Manfred schlägt Dirk Glaser als Finanzvorstand vor. Die Versammlung wählt einstimmig.

Die Abteilungsleiter Markus Quarz Fussball, Jörg Sutter Turnen, Klaus Wallner TT und Ralf Hauck Leichtathletik werden wieder vorgeschlagen und einstimmig von der Versammlung gewählt.

Die Jugendleiter Fussball Kenny Mangler und Marc Sutter werden ebenfalls einstimmig in den Vorstand gewählt.

Als Beisitzer werden Alex Haitz, Wilfried Schmidt, Mathias Fritz, Andreas Karcher und Bernd Wittur vorgeschlagen und einstimmig gewählt.

Peter Schillinger kandidierte nicht mehr als Beisitzer.

Alle Gewählten nahmen die Wahl an.

Manfred bedankt sich bei Peter für die jahrzehntelange Tätigkeit im Vorstand des Vereins.

7. Wahl der Rechnungsprüfer: Vorgeschlagen wurden Edgar Kary und Wolfgang Lang. Beide wurden einstimmig gewählt.

8. Anträge: lagen keine vor.

9. Verschiedenes: es gab keine Punkte.

Der Vorsitzende bedankt sich für den reibungsvollen Ablauf und wünscht den Vorständen Glück bei der Arbeit.

Ende der Sitzung 20.45 Uhr

Gez. Paul Rodenfels