DFB-Ehrenamtspreis 2012

DFB-Ehrenamtspreis 2012 für Andreas Karcher

Südbadischer Fußballverband zeichnet engagiertes Mitglied
der Sportvereinigung Ottenau aus

Kurz vor Weihnachten war Andreas Karcher, Jugendleiter der Fußballabteilung der Sportvereinigung Ottenau zu einem Dankeschönwochenende in das verbandseigene Sporthotel Sonnhalde in Saig eingeladen. Während dieses Wochenende wurde Andreas Karcher für seine außergewöhnlichen Verdienste rund um den Ottenauer Fußballsport ausgezeichnet. Dort wurde ihm die Ehrenamtsurkunde des DFB mit einem Präsent überreicht. 

Andreas Karcher ist seit 1965 Mitglied in der Sportvereinigung Ottenau. Seit über 25 Jahren ist er in der Jugendfußballabteilung aktiv. Als Jugendtrainer war er mehr als 15 Jahre tätig. Hier ist erwähnenswert, dass er nicht immer seine Wunschmannschaft trainieren konnte, sondern immer dort auch eingesprungen war, wo Not am Mann war. War es im einen Jahr die A-Jugend, war es später eine Mannschaft im E-Juniorenbereich. Bei der Zuordnung der Mannschaften hat sich Andreas Karcher immer in den Hintergrund gestellt und dort ausgeholfen, wo unserem Verein, speziell der Jugendabteilung am meisten geholfen war.

Seit 14 Jahren hat Andreas Karcher die Position des Jugendleiters übernommen. In dieser Zeit hat er eine Jugendabteilung mit mehr als  200 aktiven Jugendspielern aufgebaut. Hierfür hat er sich immer wieder sehr stark gemacht. Insbesondere ist ihm sehr gut gelungen, die für die vielen Jugendlichen erforderlichen guten Trainer und Betreuer zu gewinnen.

Gerade wenn es um die Gemeinschaft geht zeichnet sich Andreas Karcher besonders aus. Wenn es um den Besuch von Bundesligaspielen geht, ist er  der Mann der alles organisiert, ob ein Spiel in München, Dortmund oder auf Schalke.

Andreas Karcher ist ein absolutes Organisationstalent, der sich beim SVO für die unterschiedlichsten Veranstaltungen stark gemacht hat und diese zu traditionellen Veranstaltungen gemacht hat. Hierzu zählen die vielen Hallenfußballturniere (Bezirksmeisterschaften, Futsalendrundenturniere, Hans-Krell-Gedächtnisturnier, etc.) oder auch die Christbaumsammelaktionen und und und.

Besonders stark hat er sich in die Organisation des letztjährigen Familiensporttages des SBFV bei der Sportvereinigung Ottenau eingebracht. So war er Ideengeber und gleichzeitig Treiber, und zeichnete sich für die professionelle Abwicklung eines wunderschönen Sporttages verantwortlich.

Fehlt bei einem Jugendspiel oder Jugendturnier ein Schiedsrichter. Wer ist da? Andreas Karcher.

Aber auch bei sonstigen Vereinstätigkeiten ist er an erster Stelle. Sei es beim Clubhausumbau, bei Aufräum- oder Instandhaltungsaktionen im und um unser Clubhaus oder auf dem Platz. Wird am Sportfest oder sonst einer Veranstaltung jemand gebraucht kann man jederzeit auf Ihn zurückgreifen.

Andreas Karcher ist ein vorzeige Vorstandsmitglied, wie es heute nicht mehr üblich ist. Er engagiert sich in seiner Freizeit zu Hundertprozent für die Sportvereinigung Ottenau, speziell für unsere Jugendabteilung, weshalb er auch für das DFB-Ehrenamt 2012 vorschlagen wurde. Ohne solche Personen, die Verantwortung übernehmen und das entsprechende Engagement mitbringen könnte ein Großverein wie die Sportvereinigung Ottenau nicht existieren. Mit der Auszeichnung hoffen wir auch weitere Mitglieder für eine Funktion im Verein gewinnen zu können.