Nikolausfeier

Nikolausfeier 1966
Rhytmische Sportgymnastik 1968

Seit 1957 findet im Dezember alljährlich die Nikolausfeier der Turnabteilung statt. Durch Trainingsfleiß und Engagement in den einzelnen Gruppen entstehen in wochenlangen Übungsstunden die unterschiedlichsten Aufführungen. Seit über 50 Jahren präsentieren die Turnerinnen und Turner nun schon ihr Können einem sehr großen Publikum.

Vor allem unsere Kindergruppen sind bei dem Programm vertreten, die mit viel Freude ihr Können zur Schau stellen. Lustige Kostüme und Musik, passend zu den Auftritten, runden das Bild ab.

Zwischenzeitlich sind über 200 Aktive bei der Feier auf der Bühne zu sehen, die mit Begeisterung ihren Auftritt vorführen und ihre Stimmung auf die vollbesetzte Merkurhalle übertragen.

Seit einigen Jahren wird bei der Veranstaltung auch das Publikum mit einbezogen. Es ist ein herrliches Bild, wenn alle Besucher aufstehen und sich zu der kleinen Choreographie mitbewegen.

Shaun das Schaf
We will rock you
Akrobatik an der Leiter

Nach dem Programm sind die Kinder gespannt auf den Besuch des Nikolaus, den sie mit dem Nikolauslied in die Merkurhalle begleiten.
Der Nikolaus hat sein goldenes Buch dabei, in dem so allerhand vom Übungsbetrieb des vergangenen Jahres geschrieben steht. Gegen diejenigen, die sich nicht benommen haben oder die nicht regelmäßig ins Training kommen, erhebt Knecht Ruprecht auch mal den Zeigefinger oder schwingt seine Rute. Die Kinder dürfen anschließend noch einzeln ans Mikrofon, um ihre Gedichte oder Lieder vorzutragen.

Die Ungeduld der Kinder wächst von Minute zu Minute. Sie wissen, dass der Nikolaus vor seiner Weiterreise noch Geschenke an die Turnerjugend verteilt.


Durch Sachspenden von Freunden, Gönnern und Firmen ist die Turnabteilung jedes Jahr in der Lage, eine große Tombola anzubieten, die bei den Besuchern der Nikolausfeier sehr beliebt ist.