06.10.2018 20:04 Alter: 15 days
Kategorie: FU-Herren

Spvgg Ottenau – FV Schutterwald 1:0 (0:0)

Erster Dreier für Sportvereinigung


 In einem bis zum Schluss spannenden Fußballspiel ging die Sportvereinigung endlich mal als Sieger vom Platz. Nach einem 20 minütigem abtasten gab es die ersten Torchancen. Die erste Torchance hatten die Gäste, aber der junge Ottenauer Torhüter Jan Schnaibel machte seine Sache gut und konnte parieren. Eine Minute später lief Florian Hornung aus spitzem Winkel auf das gegnerische Tor, scheiterte aber am gut reagierenden Gästetorhüter. Danach gab es auf beiden Seiten noch gute Einschussmöglichkeiten, aber beide Torhüter hatten einen guten Tag und verhinderten so den Torerfolg. In der 75.Spielminute dann doch, eine schöner Eckball von Patrick Ebler konnte von Sezer Ergün zur 1:0 Führung eingeköpft werden. Danach warfen die Gäste nochmals alles nach vorne, um den Ausgleich zu erzielen. Aber gegenüber der letzten Wochen stand die Spvgg-Abwehr bis zum Ende. Die Gäste aus Schutterwald hatten vielleicht leichte technische Vorteile, aber spätestens im bzw. am Strafraum war Schluss.

Am kommenden Sonntag, 15 Uhr gastiert die Sportvereinigung beim Verbandsligaabsteiger vom SC Hofstetten. Mit der gleichen Einstellung wie gegen Schutterwald kann auch dort mindestens mit einem Punkt heimfahren.

 

Spvgg Ottenau – SV Niederbühl 2:1

Siegesserie hält

 

Auch gegen den Absteiger vom SV Niederbühl konnte sich unsere Reserve behaupten. Mit zwei schönen Kopfballtreffer von Markus Plank (10.) und Christopher Weiler (45.) ging man in die Halbzeitpause. Dabei hätte man gut und gerne noch ein zwei Treffer erzielen können, aber der Gästetorhüter reagierte jeweils gut. Im zweiten Spielabschnitt lies man dem Gegner mehr Freiräume, was dieser auch in der 50.Minute zum Anschlusstreffer nutzte. Alles in allem geht der Sieg für die Mannschaft um Trainer Denis Grimm in Ordnung. Am kommenden Sonntag, 15 Uhr hat man im heimischen Murgstadion die Reserve von RW Elchesheim zu Gast. Am 10.Oktober, 19 Uhr findet dann das Derby gegen den TSV Loffenau 2 in Loffenau statt.