19.02.2018 10:52 Alter: 218 days
Kategorie: Tischtennis-News, Tischtennis-Spielbericht
Von: Christopher Schweyda

Badenliga Tischtennis - Vorschau

So. 24.02.2018: 17.00 Uhr: FT V. 1844 Freiburg II – Spvgg Ottenau I


Nach dreiwöchiger Spielpause reist die 1. Tischtennismannschaft der Spvgg Ottenau am kommenden Samstag nach Freiburg. Dort ist man Gast beim derzeit Vorletzten der Badenliga  Herren, der 2. Mannschaft der FT V. 1844 Freiburg. Erzielten die Breisgauer in der Hinrunde lediglich einen Punkt, steigerten sie sich in der bisherigen Rückrunde deutlich, sodass zwei Siege aus den ersten beiden Spielen heraussprangen.

Entscheidend für einen möglichen Klassenverbleib wird sein, ob Freiburgs Nr. 1, Lasse Barth, in der Rücksaison vermehrt an die Platten gehen wird. War Barth in der Vorrunde noch in der Regionalligamannschaft gemeldet, soll er in der Rückrunde die 2. Mannschaft verstärken.

Unabhängig von der Aufstellung des Gastgebers möchte Ottenaus 1. Mannschaft zwei Zähler mit nach Hause nehmen. Als aktuell Tabellenfünfter mit 12:10-Punkten befindet man sich im Mittelfeld der Tabelle. Um endgültig nichts mehr mit den unteren Tabellenrängen zu tun zu haben, wäre ein Sieg in Freiburg vorteilhaft. Dazu tritt man in Bestbesetzung mit Lukas Mai, Eduardo Gonzales, Aaron Kawka, Leon Biedermann, Kresimir Vranjic und Andre Schweikert an.

 

 

Ergebnisse:

Landesliga, Herren:
TTC Fessenbach I        -    Spvgg Ottenau II         3:9

Bezirksliga, Herren:
TTV Kappelrodeck I      -    Spvgg Ottenau IV        3:9

Bezirksklasse, Herren:
TUS Sasbachried          -    Spvgg Ottenau IV        3:9

Kreisklasse B, Herren:
TB Bad Rotenfels III     -    Spvgg Ottenau VI        2:9
       
Kreisklasse C, Herren:
TTV Muckenschopf IV   -    Spvgg Ottenau VII       4:9
TTV Au am Rhein III     -    Spvgg Ottenau VII       9:5

Kreisklasse A, Schüler:
Spvgg Ottenau I          -    TV Weisenbach I           0:6