18.09.2017 18:37 Alter: 35 days
Kategorie: FU-Herren

Spvgg Ottenau – SV Oberkirch 1:0 (0:0)

Wichtiger Sieg


Mit diesem Sieg hat die Sportvereinigung wieder den Anschluss an die Mittelfeldplätze geschafft. Am Ende war es vielleicht ein glücklicher, aber nicht ganz unverdienter Sieg. Dabei sah es lange Zeit nicht so gut aus für die Sportvereinigung. Noch vor Spielbeginn musste Spvgg-Torhüter Glaser passen und  so kam der A-Juniorentorhüter Jan Schnaibel zum Einsatz. Gleich vorweg, er hat seine Sache richtig gut gemacht und war ein Rückhalt für die Sportvereinigung. In den ersten 50 Spielminuten war der SV Oberkrch spielbestimmend, aber am Strafraum bzw. vor dem Tor war stets Schluss. Bis zur 65.Minute waren Torchancen Mangelware. Dann hatte der Gast aus Oberkirch eine gute Schussmöglichkeit, aber Torhüter Schnaibel war zur Stelle. In der 71. Minute bekam die Sportvereinigung einen Einwurf zugesprochen, den Patrick Ebler schnell ausführte, Sandro Cuttica bekam den Ball und lief alleine auf die Torgrundlinie und legte den Ball auf den Elfmeterpunkt auf, von dem dann Kevin Walter eiskalt vollstreckte. Mit der ersten richtigen Torchance ging die Sportvereinigung in Führung. Danach setzen die Gäste alles auf eine Karte, aber leichtfertig wurden gute Einschussmöglichkeiten vergeben. Die gleiche Situation wie beim 1:0 wiederholte sich dann nochmals. Einwurf Patrick Ebler, Sandro Cuttica geht durch und legt Florian Hornung auf, der scheiterte aber am Gästetorhüter. In der Schlussminute traf Florian Hornung nochmals die Latte. Auch wenn es noch nicht das beste Spiel der Sportvereinigung war, am Ende zählen erstmals die drei Punkte. Jetzt geht es am kommenden Sonntag nach Schutterwald. Anpfiff ist dort um 15.00 Uhr.

Die Reserve verlor am Ende klar mit 1:3 gegen Türkiyemspor Selbach. Dabei war dies ein Spiel auf Augenhöhe. Aus unerklärlicher Weise, lies die Sportvereinigung in der zweiten Halbzeit dann die Gäste immer mehr ins Spiel kommen, was diese mit drei Treffern bestraften. Torschütze für die Sportvereinigung war Christoph Rüscher. Die Reserve spielt am kommenden Sonntag, 13.15 Uhr beim Rastatter SC/DJK.