22.08.2017 19:54 Alter: 62 days
Kategorie: FU-Herren

SpVgg Ottenau – TuS Oppenau 0:6 (0:1)

Deutliche Niederlage im Heimspiel


Im ersten Heimspiel der Saison hatte die Sportvereinigung den ambitionierten TuS Oppenau im Murgstadion zu Gast. Die Personalsituation hatte sich im Vergleich zur Vorwoche entspannt und Trainer Björn Stolle konnte fast aus dem Vollen schöpfen.In der ersten Halbzeit agierten beide Mannschaften eher abwartend und neutralisierten sich über weite Strecken – wirklich gefährlich wurde es nicht. Auf Seiten der Gastgeber ergab sich für Ebler nach einer Ecke in der 20. Minute eine Gelegenheit per Kopf, das Ziel wurde jedoch knapp verfehlt. In der 36. Minute gewährte die Ottenauer Hintermannschaft Huber etwas zu viel Platz – bis dahin konnten sämtliche Offensivbemühungen der Gäste erfolgreich unterbunden werden – der schließlich vom linken Strafraumeck abschließen konnte und sehenswert zum 0:1 traf.

Die Schlüsselszene der Partie ereignete sich in der 58. Minute, als erneut Huber in den Mittelpunkt rückte: der Ball klatschte nach seinem Schuss von der Unterkante der Latte wohl hinter die Linie und zurück ins Feld. Das Spiel lief zunächst weiter, Schiedsrichter Dürnberger hatte das Signal seines Linienrichters nicht wahrgenommen und gab den Treffer erst nach zwei weiteren geblockten Torschüssen der Oppenauer. Im Folgenden ergaben sich für die Gäste immer mehr Räume, die diese dankbar und eiskalt nutzten, um das Ergebnis kontinuierlich in die Höhe zu schrauben. Die Sportvereinigung wusste nichts entgegenzusetzen und ergab sich dem Unheil.

Am kommenden Wochenende spielt die Landesligamannschaft am Samstag, den 26.08., um 15:30 Uhr in Bühl, die Runde der Reserve startet ebenfalls am Samstag mit der Partie in Weisenbach um 17 Uhr.